Teraport Praxis-Vortrag auf 3. Internationalen Symposium an der HfT Stuttgart

Auf Einladung der Stuttgarter Hochschule für Technik hielt Raphael Heilig, Salesmanager der Teraport GmbH, einen praxisorientierten Vortrag auf dem 3. Internationalen Symposium „Geometrisches Modellieren, Visualisieren und Bildverarbeitung“. Neben vielen theoretischen Beiträgen ging es in dem Beitrag „Einsatz effizienter Algorithmen in der Automobilentwicklung“ um die automatisierte Anwendung der Algorithmen in der Praxis. Anhand eines integrierten und automatisierten Geometrieprüfungsprozesses wurde veranschaulicht, welche Effizienzsteigerungen mit dieser Vorgehensweise, im Gegensatz zum rein interaktiven Prozess, umgesetzt werden können.

Als Veranstalter des Internationalen Symposiums ist es für Frau Professor Wolpert wichtig auch die Praxis zu berücksichtigen: „Der Teraport-Vortrag vermittelte den Symposiums-Teilnehmern Praxiserfahrungen und gab wichtige Einblicke in die innovativen Anwendungsmöglichkeiten von Algorithmen im digitalen Prototypenbau. Darüber hinaus wollen wir zukünftig die Zusammenarbeit mit der Teraport GmbH vorantreiben und somit einen intensiven Austausch zwischen Theorie und Praxis fördern.“

Begleitende Fachausstellung
Zahlreiche Fachleute und Studenten konnten sich zusätzlich am Teraport-Infostand über die innovativen Einsatzmöglichkeiten der einzelnen Tools aus dem DMU-Toolkit informieren. Die komplexen Methoden und Lösungen wurden mittels Online-Demo und Kurzfilmen veranschaulicht. “Für uns war es wichtig hochkarätige Kontakte mit Hochschulen und potenziellen Mitarbeitern aufzunehmen und zu intensivieren. Gerade für die mittel- und langfristige Planung ist es entscheidend, neueste wissenschaftliche Ansätze an unserem Leistungsportfolio zu spiegeln und gegebenenfalls zu integrieren“, resümiert Dejan Pantelic, Business Development Manager, die Resultate der Veranstaltung.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.